Wir sind für Sie da! Bitte aktuelle Versandinformationen beachten! Hier klicken
Hotline: +49 (0)721 / 92 09 19 19
SSL-Checkout
1 Monat kostenloser Rückversand
Kauf auf Rechnung
Deutsch
Warenkorb
0  Artikel (0,00 €)

Info kostenloser Versand.
Übersicht der Versandkosten Deutschland
Artikelart bis €48,99 ab €49,00
Bekleidung, Kleinteile €4,90 kostenloser Versand
Artikelart bis €698,99 ab €699,00
Fahrräder, Sperrgut €14,90 kostenloser Versand
Die Versandkosten für andere Länder finden Sie hier

Fahrradtyp:
MTB Fullsuspension.
Rahmengröße
*
  • 41 cm
  • 49 cm
  • 54 cm
Verfügbarkeit: 
auf Lager 
Lieferzeit DE für Größe
44 cm:
1-3 Werktage ²
Artikelnummer: SC274640-007

* Pflichtfelder

3.499,00 €
2.979,00 €

Inkl. 16% MwSt., zzgl. Versandkosten

Zusatzinformation

Herstellernummer 274640
Hersteller Scott
Modell Spark 930
Geschlecht unisex
Gewicht 13,20 kg / 29,10 lbs
Radtyp MTB Fullsuspension
Einsatzbereich / Einsatzzweck Competition, Cross Country, Sport
Farbe Schwarz, Silber
Modelljahr 2020
Bauart des Rahmens Fullsuspension
Rahmenmaterial Carbon
Rahmen - weitere Merkmale Spark 3 Carbon | IMP technology | HMF Mainframe | BB92 | Alloy SL 6011 Schwungarm| SW dropouts für Boost 12x148mm | 2.6 Reifenkompatibel | TBC Zapfenkastenkonstruktion
Gabel - Bauart Federgabel
Gabel FOX 34 Float Rhythm Air | Grip 3 | 3-Modi | 15x110mm QR Achse | konischer Gabelschaft | 44mm offset | Reb. Adj. | Lockout
Federweg in mm 120mm
Schaltungstyp Kettenschaltung
Anzahl Gänge 12
Schaltung - Hersteller Sram
Schaltung - Typ NX | Eagle
Schalthebel SRAM SX Eagle Trigger
Kassette SRAM NX-PG1230 | 11-50 Zähne
Kurbelsatz SRAM NX Eagle DUB Boost | 32 Zähne
Innenlager SRAM DUB PF integriert | shell 41x92mm
Kette SRAM CN NX Eagle
Lenker Syncros Fraser 2.0 | Alloy 6061 | T shape Flat | 9° | 740mm
Vorbau Syncros FL2.0 | 6061 Alloy | 6° | integrierte Top Cap | 31.8mm | 1 1/8"
Vorbau - Hersteller Syncros
Vorbau - Bauart A-Head
Vorbauwinkel verstellbar Nein
Steuersatz Syncros Pro Drop in | Konisch 1.5"-1 1/8" | Lagerdurchmesser Größe 42mm und 52mm
Griffe Syncros Pro lock-on
Sattel Syncros Belcarra Regular 2.0 | CRMO Gestell
Sattelstütze - Hersteller FOX
Sattelstütze - Typ Syncros Duncan Dropper 2.0 Remote | 31.6mm | S: 100mm | M / L / XL: 125mm
Bremse SLX M7000 | SM-RT64 CL Rotor
Bremse vorne - Bauart hydraulische Scheibenbremse
Bremse vorne - Bremsscheibendurchmesser 180mm
Bremse hinten - Hersteller Shimano
Bremse (hinten) Shimano MT501 Disc | 180mm | SM-RT54 CL rotor
Bremse hinten - Bauart hydraulische Scheibenbremse
Felgen Syncros X-25 | 32H | 25mm | Tubeless ready
Felgen - Größe 29 Zoll
Reifen Maxxis Rekon | 60TPI Kevlar Bead | Tubeless Ready | EXO
Reifengröße 29 Zoll
Reifenbreite 2.4 Zoll
Pedale nicht im Lieferumfang enthalten
Beleuchtung keine Beleuchtung

Mountainbike Fullsuspension TwentyNiner Scott Spark 930

Das Spark 930 vereint den federleichten Rahmen eines Racebikes mit dem Singletrack-Spaß eines 120-mm-Federweg-Bikes. Mit dem neu entwickelten Spark-Rahmen, unserem TwinLoc-Federungssystem, einem SRAM Eagle Antrieb und Syncros-Komponenten geht garantiert die Post ab.

 

Evo-Lap Technologie

Mit der richtigen Auswahl der Materialien werden achtzig Prozent der Arbeiten zur Erstellung eines Rahmens erledigt. Aber die restlichen zwanzig Prozent erfordern den größten Teil unserer Bemühungen. Aus diesem Grund folgt auf unsere Wahl der fortschrittlichsten Kohlenstofffasern auf dem Markt der intensive Einsatz spezifischer Werkzeuge, wie z.B. der FEA (Finite-Elemente-Analyse) Software, um die Kohlenstoffaufstellung zu planen. Mit der FEA Software können wir verschiedene Kräfte an einem virtuellen Modell des Rahmens simulieren und die Rahmenkonstruktion entsprechend anpassen. Die FEA Software ermöglicht es uns, komplette virtuelle Prototypen zu erstellen, die alle physikalischen Phänomene berücksichtigen, die in realen Umgebungen existieren.

Mit unserer Evo-Lap-Technologie modellieren wir den Rahmen zur Optimierung der Oberflächenfläche, simulieren Rohrstrukturen mit unterschiedlichen Lagenausrichtungen, beobachten die Ergebnisse der Verwendung unterschiedlicher Konfigurationen und testen die Spannungsverteilung in verschiedenen Bereichen des Rahmens. Dank dieser umfangreichen Computermodellierung haben wir die Carbonschichten in allen Teilen unseres Rahmens optimiert. Als die Teile in den ersten Prototypen miteinander verklebt wurden, entstand ein superleichter und kompakter Rahmen, ohne Abstriche bei Steifigkeit, Komfort oder Stoßfestigkeit. Das gesamte Sortiment profitierte von unserer EvoLap-Technologie.

 

ICCR Kabelführung

Bei Scale, Spark, Genius und Ransom ist die Kabelführung vollständig intern und für ein Kabelgehäuse in voller Länge ausgelegt, um ein sauberes Erscheinungsbild und eine funktionelle Lösung für alle verschiedenen auf dem Markt befindlichen Steuerkabelnormen zu bieten. Die interne Kabelführung lässt sperrige externe Hardware weg und sieht sauberer aus. Die Kabel halten eine längere Lebensdauer aus, da sie im Rahmen geschützt sind. Die Einstiegspunkte sind bearbeitete, aus Aluminium gefertigte, abnehmbare Einsätze, die zusammen mit dem Rahmen geliefert werden und je nach Einstellung des Fahrrads ausgewählt werden können. Die Montage einer elektronischen Gruppe oder eines Dropper-Posts ist kein Problem und das Aussehen wird immer sauber sein.

 

SW-Dropouts

Bei Scale, Spark, Genius, Ransom und Gambler haben wir alle Teile neu gestaltet, die uns erhebliche Vorteile in Bezug auf Leistung und Funktionalität bringen können. Beim Vorgängermodell war die Unterstützung des Dropouts ein voluminöses Zusatzteil, das an die Kohlefaserstrebe angeformt wurde. Die neuen Dropouts sind so konzipiert, dass sie dank einer hohlen Rohrkonstruktion, die eine einfache und leichte Struktur ermöglicht, in das Steckachssystem integriert werden können. Dieses Dropout ist für SRAM- und Shimano DM-Schaltwerke erhältlich, erhöht die Steifigkeit und vermeidet Schäden am Rahmen bei Stößen auf das Schaltwerk.

 

Asymmetrisches Design

Der Spark Unterrohrdämpfer und das Gestänge sind deutlich asymmetrisch, wenn man von oben auf das Fahrrad schaut. Kohlefasern entfalten ihr volles Potenzial, wenn sie in glatten geraden Linien eingesetzt werden. Wenn Sie den Dämpfer leicht auf die linke Seite des Fahrrads stellen, erhalten Sie eine saubere und kontinuierliche Struktur vom Unterrohr über die Dämpferhalterung bis zum Hauptdrehpunkt.

 

TwinLoc Federungssystem

Dank TwinLoc kann der Fahrer den Rahmen, die Gabel und den Dämpfer effektiv als komplettes System steuern. Warum ist das so wichtig? Ein Bike mit einem 150-mm-Federweg, der korrekt eingestellt ist, hat einen größeren Negativfederweg (Sag) als ein Bike mit einem 130-mm-Federweg. Genau dieser zusätzliche Federweg sorgt für den extra Fahrspaß, vor allem bei Abfahrten. Der größere Sag hat eine enorme Auswirkung auf die Geometrie des Bikes und die Leistung bei Anstiegen. Hier kommt TwinLoc zum Einsatz.

TwinLoc ermöglicht eine nuancierte Feineinstellung der Federung. Während es bei den meisten Systemen schwierig ist, die Kompression für eine effiziente Pedalumdrehung zu erhöhen, können wir mit TwinLoc nicht nur die Kompressionsdämpfung ändern, sondern zudem die Federkennlinien, um die Geometrie des Bikes dynamisch zu ändern. Im Trail-Modus ist die Dämpfung nicht nur fester, sie hat auch einen weniger dynamischen Federweg. Das Bike sitzt höher, hat selbst bei Aufstiegen einen steilen Sitzwinkel und fährt deshalb agiler. Darüber hinaus bieten wir einen dritten vollen Lockout-Modus, um auf effektivste Weise bergauf zu fahren.

Diese speziellen Einstellungen optimieren die Anstiegsgeometrie, selbst bei Bikes mit längerem Federweg. Vergessen Sie den „langen Federweg-Effekt“, der deine Effizienz schmälert. Das heißt aber nicht, dass wir deinen Downhill-Spaß trüben und dich um den vollen 150-mm-Federweg berauben wollen. Ob für Rennen, beim entspannten Lunchride oder auf deiner Hausrunde – die verstellbaren Modi, die du abhängig vom Untergrund mit einem Hebel verstellen kannst, sind von zentraler Bedeutung, um schneller zu fahren und um einfach mehr Spaß auf dem Trail zu haben.

 

29“ Reifen

Das verbesserte Rollverhalten ist der wichtigste Vorteil, den 29"-Räder bieten. Die großen Räder erleichtern das Fahren auf schwierigem Untergrund wie Wurzeln oder Steinen. Ein weiterer wichtiger Aspekt ist die im Vergleich mit 26"-Rädern höhere Traktion durch die größere Reifenaufstandsfläche.

  • beste Überrolleigenschaften
  • beste Schwungmasse
  • maximale Traktionsfläche
  • beste Stabilität auf einfachen Trails
  • geringste Belastung der Federung
  • gut für große Rahmengrößen geeignet
  • verbesserte Stabilität bei großen Kurvenradien

Derzeit ist kein Zubehör für diesen Artikel hinterlegt.

Sie könnten auch an folgenden Artikeln interessiert sein