Tue Gutes und rede darüber. Dies taten die Drogeriemarktkette dm und Unilever zusammen mit ihren Partnern TerraCycle und den Nordeifelwerkstätten dank ihrer gemeinsamen Aktion R’cycle.  Von Mitte 2015 bis Frühjahr 2016 konnten die Kunden von dm leere Aludosen (z.B. Deo- oder Haarspraydosen) in einer dm Filiale abgeben. dm und Unilever haben diese Dosen dann recyceln und daraus 24″ Kinderfahrräder herstellen lassen. Mit ihrer Aktion wollten die Firmen für einen nachhaltigen Umgang mit knappen Resourcen sensibilisieren.

R’cycle – eine Aktion von DM und Unilever

Die ersten dieser recycelten Dosen sind jetzt in Form von handgefertigten Kinderfahrrädern an soziale Institutionen und Vereine übergeben worden. Die bekannteste dieser Einrichtungen ist mit Sicherheit die Arche Noah in Berlin. Aber auch Karlsruhe hat diese Woche 10 von den insgesamt 760 Rädern überreicht bekommen. So konnte sich u.a. die Verkehrswacht Karlsruhe über drei dieser begehrten fahrbaren Untersätze im Wert von 980 € freuen.

Weiter so! Aktionen wie diese sollten Nachahmer finden.