Vorsätze für 2018

Gute Vorsätze kann man grob in drei Kategorien unterteilen: leicht, mittelschwer und so gut wie unmöglich zu erfüllen. Die meisten Menschen wählen letztere und sind dann frustriert. Ich habe es mir bis dato immer leicht gemacht. Ich habe mir die Klassiker unter den guten Vorsätzen vorgenommen:

  • mit dem Rauchen aufhören
  • Sport treiben
  • abnehmen

Hört sich schwer an, ist aber für einen Nichtraucher, der sich sowieso schon sportlich betätigt und einen BMI weit unter 19 hat, relativ einfach und auch eher ironisch gemeint. Dieses Jahr habe ich mir etwas mehr vorgenommen.

Ich will meine Ungeduld zügeln. Alle, die mich kennen, werden jetzt die Augen verdrehen, denn Geduld ist wahrlich nicht eine meiner hervorstechendsten Tugenden. Ich bin mir auch durchaus bewusst, dass das schwer wird, aber meine Familie hat vorgesorgt und mir ein paar Hilfsmittel mit an die Hand gegeben – ein Ausmalbuch und Kopfhörer.

Statt meine Ungeduld verbal zu artikulieren, wenn ich mal wieder auf Sanduhren oder sich drehende Kreise auf dem Bildschirm starre, werde ich zukünftig meine negativen Gedanken farblich zu Papier bringen. Statt böse Wörter zu äußern, werde ich sie ausmalen. Primär ist das Ausmalbuch eigentlich für Besprechungen gedacht, in denen man offiziell alles sagen darf, was man denkt, aber besser sein lässt, weil man sonst aneckt. Es eignet sich aber auch hervorragend zur Überbrückung vermeidbarer Wartezeiten.

Die Kopfhörer von Bose sollen mich vom Geplapper meiner Kollegen abschirmen und mit Entspannungsmusik berieseln. Derart ruhig gestellt wäre es doch gelacht, wenn ich meine Ungeduld nicht zumindest während der Arbeitszeit in den Griff bekäme.

Macht es doch einfach wie ich, nehmt euch nicht zu viel vor. Wieso einen Marathon anstreben, wenn es ein 10er auch tut? Wieso ins Fitnessstudio gehen, obwohl man dazu überhaupt keine Lust hat, wenn man sich durch alltäglich Dinge wie spazieren gehen, Rad fahren oder Laub harken auch sportlich betätigen kann. Legt die Latte nicht zu hoch, sonst wird das nichts mit den guten Vorsätzen!