Radelblog

Das Rad – Fortbewegungsmittel und Lebensgefühl zugleich

Verkehrsschilder

Not macht bekanntermaßen erfinderisch. Um potentielle Raser zu ermahnen, langsamer durchs Dorf zu fahren, haben die Anwohner kurzerhand mal ungewöhnliche Schilder am Ortseingang aufgestellt. Im Anbetracht des demographischen Wandels haben solche Schilder durchaus ihre Daseinsberechtigung. Wieso immer nur Rücksicht auf spielende Kinder?

Langsam fahren, Senioren kreuzen

Langsam fahren, Senioren kreuzen

Zurück

Juliusruh – Nationalpark Jasmund

Nächster Beitrag

Lastenfahrrad Calvin

  1. Lisa Weber

    Werde das mal bei Google checken

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Präsentiert von WordPress & Theme erstellt von Anders Norén