Radelblog

Das Rad – Fortbewegungsmittel und Lebensgefühl zugleich

Umfrage zum Thema Radparken

Was das Abstellen meiner Fahrräder zuhause bzw. an der Arbeitsstelle anbetrifft, geht es mir gold. Daheim stehen die Räder im Flur der Einliegerwohnung und bei der Arbeit im Lager direkt unter dem Bürotrakt. Das heißt meine Räder sind vor Diebstahl und Vandalismus geschützt und stehen noch dazu immer im Trockenen. Ich bin aber sicherlich eine Ausnahme. Nicht jeder hat eine Einliegerwohnung, einen Keller oder eine Garage daheim, wo er das Rad abstellen kann und nicht jeder hat die Möglichkeit, sein Fahrrad in unmittelbarer Nähe zum Arbeitsplatz abzustellen.

Jochen Erdelmeier, Student der Uni Bonn, möchte an Hand einer Online-Umfrage herausfinden, wie die Situation in puncto Fahrradparken auf der Fahrt zur Arbeit / Hochschule / Ausbildungsstätte / Schule in Deutschland eigentlich aussieht. Mit eurer Teilnahme an dieser Umfrage tragt ihr dazu bei, dass Fahrrad-Abstellanlagen besser an die Anforderungen von uns Radfahrern angepasst werden können. Ihr könnt übrigens auch teilnehmen, wenn ihr nie oder nur selten Fahrrad fahrt, jede Meinung interessiert. Die Umfrage wird im Rahmen einer Masterarbeit am Geographischen Institut der Universität Bonn durchgeführt. Sie dauert im Schnitt weniger als 5 Minuten.

Mich würde eine schlechte oder nicht vorhandene Abstellanlage zwar nicht davon abhalten, mit dem Rad zur Arbeit oder zum Einkaufen zu fahren, aber ich würde bestimmt nicht mein teures Reiserad von Rennstahl wählen, wenn ich wüsste, dass ich es in der Stadt oder am Arbeitsplatz nicht sicher an- und abschließen kann, sondern den ältesten Stößer, den wir daheim haben. Aber für Leute, die selten mit dem Rad unterwegs sind, ist das Vorhandensein von sicheren Abstellanlagen vielleicht entscheidend für die Wahl des fahrbaren Untersatzes. Ich vermute, dass noch mehr Menschen vom Auto aufs Rad umsteigen würden, wenn sie wüssten, dass sie am Arbeitsplatz, in der Stadt, an der Bushaltestelle oder dem Bahnhof sichere Abstellanlagen vorfinden werden.

Zurück

Hosenbänder aus recycelten LKW-Planen

Nächster Beitrag

Helmlampe Neo 2 von Lupine

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Präsentiert von WordPress & Theme erstellt von Anders Norén