Am Sonntag, den 18. September findet zum 2. Mal die Rudi-Altig-Gedächtnis-Tour statt. Um 9.00 Uhr fällt der Startschuss auf dem Freigelände des Technikmuseums in Sinzheim. Liebhaber historischer Rennräder haben dann die Gelegenheit auf einem gut 30 bzw. 50 Kilometer langen Rundkurs durch den Kraichgau ihr Können als Rennradfahrer unter Beweis zu stellen – in den dazu passenden Outfits versteht sich, denn wie der Name der Tour schon vermuten lässt, ist RETRO angesagt.

TRETRO, 18. September 2016

TRETRO, 18. September 2016 (Bild: Auto- u. Technikmuseum Sinzheim)

Wie schon im vergangenen Jahr können die Teilnehmer sich sportlich messen und verbal austauschen mit nationalen und internationalen Stars der Rennradszene. Die Veranstaltung ist jedoch kein Rennen, es werden auch keine Zeiten gestoppt. Vielmehr steht der Spaß am Radsport im Vordergrund. Vor und nach der Veranstaltung besteht die Möglichkeit Jockels Rennrad Sammlung zu besuchen. Anlässlich des 50-jährigen Jubliäums des WM Sieges von Rudi Altig gibt es 2016 eine Sonderausstellung über den Rennradfahrer selbst.