Das größte Treffen weiblicher Fahrradfans findet am 5. Juni 2016 in Straßburg statt. Frauen aus ganz Europa sind aufgerufen, an diesem Event teilzunehmen. Gestartet wird ab dem 25. Mai von über 60 Startpunkten in Frankreich und den Nachbarländern. Das Ziel ist die Eurometropole Straßburg. Dort treffen die Teilnehmerinnen vom 3. – 4. Juni ein und werden dann je nach Startpunkt zwischen 100 und 1500 Kilometer zurückgelegt haben. Wer Lust hat, kann sich auch nur am 5. Juni dem an beiden Rheinufern entlang führenden Frauenpeloton anschließen. Los geht es um 10 Uhr beim Garten der zwei Ufer (Jardin des Deux Rives). Dies ist ein öffentlicher grenzüberschreitender Park zwischen Kehl und Straßburg. Er liegt auf beiden Uferseiten des Rheins und wird von der Passerelle des Deux Rives miteinander verbunden.

Passerelle des deux rives (Foto: Stadt Kehl)

Passerelle des deux rives (Foto: Stadt Kehl)

Veranstalter ist der französische Verband für Fahrradtourismus (FFCT). Die Tour am 5. Juni steht allen offen! Sie hat eine Länge von 15 Kilometern und verläuft entlängs des Rheins sowohl auf deutscher als auch auf franzöischer Seite. Es gibt wohl kaum eine bessere Möglichkeit, Straßburg und Kehl zu entdecken. Anschließend findet im Jardin des Deux Rives ein Riesenpicknick statt.

Schon am Samstag, den 4. Juni gibt es im Stadtzentrum von Straßburg ein Fest rund ums Rad, mit Event-Dorf und spezifischer Unterhaltung statt.