Radelblog

Das Rad – Fortbewegungsmittel und Lebensgefühl zugleich

Teufelskreis Elterntaxi

Ohne Worte …

Quelle: @IanLockwoodPE

Zurück

Achtung – Wildwechsel!

Nächster Beitrag

Diensträder und ihr Restwert

  1. „Nur sorglose Rabeneltern setzen ihr Kind dieser Gefahr aus und lassen es mit dem Rad zur Schule fahren. Denen gehört das Sorgerecht entzogen“! Manchmal hab ich den Eindruck, dass es nicht wenige sind, die so denken.

    Diese Idiotie kann man ja jeden Morgen und Mittag vor jeder x-beliebigen Schule oder jedem Kindergarten beobachten. Hauptproblem ist auch, dass man den Nachwuchs dran gewöhnt, dass ohne Auto gar nix ginge… Die Kids haben wegen zunehmender Helikoptereltern heute oft nicht die geringste Chance, überhaupt in den Genuss der Freiheit zu kommen, die das Fahrrad einem verspricht…!

    Was bin ich hingegen froh, dass meine Eltern schlicht zu faul waren, mich mit dem Auto irgendwohin zu fahren. Mir blieb also quasi nur das Fahrrad. Was bin ich froh drum!

    Hab in meinem Blog zuletzt mal ein wenig in der örtlichen Verkehrsunfallstatistik 2017 herumgewühlt: 46,1 % der bei Verkehrsunfällen verunglückten Kinder waren Mitfahrer in einem KFZ! Fußgänger 31,3 % – und auf dem Rad „nur“ 17,4 %!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Präsentiert von WordPress & Theme erstellt von Anders Norén