Schlagwort: Fahrradkette

Das Brandzeichen der Radfahrer

Woran erkenne ich einen Radfahrer? Nicht nur an seinen / ihren strammen Waden. Was ihr hier seht ist kein misslungenes Tatoo, sondern der Abdruck der Fahrradkette. Wer dieses Brandzeichen mit sich herumschleppt, sollte mal wieder seine Kette pflegen.

Das passiert mir mit meinem Lastenrad, dem Packster 40, in Zukunft natürlich nicht. Der Packster hat einen nahezu wartungsfreien Gates-Riemenantrieb.




Fahrradgeräusche

Ich brauche keine Klingel, man hört mich auch so schon von weitem. Klack, klack, klack – bei jeder Kurbelumdrehung macht es ein metallenes Geräusch. Leider tut mir mein Fahrrad nicht den Gefallen, dieses Geräusch auch zu erzeugen, wenn ich es am Montageständer befestigt habe. Dann höre ich außer einem leichten Knirschen der Kette gar nichts. Ich kann also nicht orten, wo das Geräusch überhaupt herkommt – von der hinteren Kassette oder von weiter vorn. Que faire? Google zu befragen, ist auch nicht hilfreich, das weiß ich aus Erfahrung.




Räder richtig überwintern

Überwintern? Ein Rad ist doch kein Igel

Überwintern? Ein Rad ist doch kein Igel

Da hat wohl jemand etwas falsch verstanden. Igel finden Laubhaufen zwar toll zum Überwintern, aber für Räder sind sie vollkommen ungeeignet.

Nicht jeder fährt wie ich ganzjährig und bei jedem Wetter mit dem Rad zur Arbeit oder zum Einkaufen. Den meisten Menschen ist es spätestens im Oktober, November zu kalt, zu nass oder zu dunkel, sie steigen dann aufs Auto oder öffentliche Verkehrsmittel um. Doch wie lagert man sein Rad am besten, damit man auch in der kommenden Saison viel Freude daran hat?