Schlagwort: Cargobike

Parkplatznot – wohin mit den Fahrrädern

Gestern war ich in der Stadt, um das Packster 40 von Riese und Müller zu bestellen. Der Händler und ich sind uns zwar noch nicht handelseinig geworden – die Erstinspektion und ein kleiner Preisnachlass gehören für mich bei Rädern in dieser Preislage einfach dazu, er hatte dazu eine andere Meinung – aber nächste Woche werde ich das Lastenrad kaufen, falls nötig eben bei einem anderen Vertragshändler. Es wird also Zeit, sich Gedanken darüber zu machen, wo ich das Packster 40 in der Stadt überhaupt sicher abstellen kann.

Wir haben in Karlsruhe zwar eine Reihe von Abstellmöglichkeiten in der Stadtmitte – z.B rund ums ECE, in der Erbprinzenstraße, am Ludwigsplatz oder am Europaplatz – aber die platzen mittlerweile aus allen Nähten.

Die Suche nach einem sicheren Plätzchen gestaltet sich oft schwierig. Wer in der Innenstadt von Karlsruhe sein Rad anschließen möchte, hat schlechte Karten, weil meist alle Bügel – so denn überhaupt welche vorhanden sind – besetzt sind.




Wer zuerst kommt

… mahlt zuerst oder fährt die meisten Lastenräder auf der Karlsruher Cargo-Bike Roadshow. Ich bin bekannt dafür, dass ich tendenziell eher zu früh als zu spät zu einer Veranstaltung komme. Das hat Vor- und Nachteile. Heute hat sich diese Angewohnheit ausbezahlt. Als ich kurz nach 13 Uhr zur Lastenrad Roadshow kam, hatten die Verantwortlichen bereits alles aufgebaut und waren bereit, jedem Interessierten mit Rat/Rad und Tat zur Seite zu stehen, obwohl die Veranstaltung eigentlich erst um 14 Uhr beginnen sollte.

Der Fuhrpark der Cargo-Bike Roadshow kann sich wahrlich sehen lassen: