Radelblog

Das Rad – Fortbewegungsmittel und Lebensgefühl zugleich

Schlagwort: ADFC Karlsruhe

Fahrrad-Reparaturkurs für Fortgeschrittene

Ein regelmäßig gewartetes und gepflegtes Rad reduziert den Reparaturaufwand. Nicht jeder Radfahrer traut sich allerdings zu, Reparaturarbeiten am Rad selbst durchzuführen. Vor allem wenn es ans „Eingemachte“ geht, zieht man/frau den Gang zur Fahrradwerkstatt vor. Je nach Aufwand, kann das ganz schön ins Geld gehen. Da trifft es sich gut, dass der ADFC Karlsruhe in regelmäßigen Abständen Reparaturkurse für Einsteiger und Fortgeschrittene anbietet.
Am kommenden Samstag, dem 16. März gibt es noch freie Plätze für den Fortgeschrittenenkurs. Dieser Kurs versteht sich ausdrücklich nicht als Aufbaukurs im Anschluss an den Grundkurs. Vorausgesetzt werden lediglich Kenntnisse im Umgang mit grundlegendem Reparaturwerkzeugen. Der Fortgeschrittenenkurs wendet sich insbesondere an Radfahrer, die bereits kleinere Reparaturen an ihrem Rad selbst durchführen und ihre Fertigkeiten gerne erweitern würden.

Am Samstag stehen u.a. folgende Fahrradteile im Fokus des 5-stündigen Kurses:

  • Funktionstüchtigkeit von Felgen- und Scheibenbremsen
  • Wechsel von Kette, Ritzel und Lager

Max. Teilnehmerzahl liegt bei 8 Personen. Wer zuerst kommt, mahlt zuerst.

  • Wo: ADFC-Fahrradbüro, Kronenstr. 9, 76133 Karlsruhe
  • Wann: Samstag, den 16. März, 10-15 Uhr
  • Anmeldung per Mail an: karlsruhe@adfc-bw.de oder telefonisch (0721-38489421).
  • Unkostenbeitrag: 25 € (Nichtmitgleider), 20 € ADFC-Mitglieder,  Jugendliche bis 16 Jahre halber Preis.

Fahrradschule des ADFC Karlsruhe

Der ADFC Karlsruhe bietet Radfahrkurse für Erwachsene an. Diese Kurse richten sich sowohl an Leute, die noch nie auf einem Rad saßen, als auch an Wiedereinsteiger, die zwar mal Radfahren konnten, aber es eine Ewigkeit nicht mehr gemacht haben und sich somit unsicher fühlen.
Auf DAS FEST wurde ich gefragt, ob ich nicht Lust hätte, bei dieser Fahrradschule zu helfen. Ich war sofort Feuer und Flamme und habe zugesagt. Wenn man wie ich schon von Kindesbeinen an Radfahren kann, fragt man sich natürlich, wie Erwachsene sich anstellen, wenn sie zum ersten Mal auf zwei Rädern unterwegs sind. Wenn man mich vor dem Kurs gefragt hätte, was glaubst du wie lange ein Erwachsener braucht, das Radfahren zu lernen, hätte ich geantwortet eine Ewigkeit. Ich hätte mich nicht mehr irren können. Es braucht keine Ewigkeit, sondern nur ein paar Tipps, praktische Übungen, den Willen es zu schaffen und aufmunternde Worte.

weiterlesen

Präsentiert von WordPress & Theme erstellt von Anders Norén