Radelblog

Das Rad – Fortbewegungsmittel und Lebensgefühl zugleich

Spezi 2017 in Germersheim

Der April neigt sich seinem Ende entgegen. Was sagt das dem Kenner der Radfahrszene, außer dass die Fahrradsaison schon lange begonnen hat? Richtig – da findet traditionell immer die Spezialradmesse in Germersheim statt. Nur dass niemand sie Spezialradmesse nennt. Das hört sich irgendwie gestelzt an. Spezi ist kürzer und klingt noch dazu familiärer, was die Messe ja im Grunde auch ist.
Wenn man mal von „normalen Rädern“ absieht, findet man auf der Spezi alles was ein, zwei, drei oder vier Räder hat und mit Muskelkraft angetrieben wird: Dreiräder, Vierräder, Liegeräder, Tandems, Falträder, Elektroräder, Bambusräder, Einräder, Velomobile, Lasten- und Transporträder, Fahrradanhänger sowie jede Menge Zubehör.
Die Spezi ist zwar eine Nischenmesse, aber europaweit die größte Messe ihrer Art. Sie ist nicht nur etwas für Fans von Liegerädern oder exotischen Gefährten, sondern auch extrem interessant für alle Radbegeisterten, die mal Räder abseits des Mainstreams sehen und Probe fahren wollen. Die Messe verfügt nämlich über ein großes Testgelände, auf dem die Räder auch ausprobiert werden können. Praktische Vorführungen und interessante Fachvorträge runden das Angebot ab.
Ich persönlich freue mich, dass in diesem Jahr u.a. Brompton, Riese & Müller sowie Tern mit ihren neuen Falträdern vor Ort sein werden. Nicht dass ich mir schon wieder ein neues Rad zulegen wollte, aber gucken darf man ja wohl noch 😉
Auch die Firma MyBoo hat ihr Kommen zugesagt. Ich hoffe, dass sie neben einer Auswahl Bambusräder auch ein paar von den seit langem angekündigten Griffen aus Birkenrinde mitbringen werden. Ich würde die gerne mal anfassen, bevor ich sie mir kaufe. Haptik ist immens wichtig bei Fahrradgriffen.

Griffe aus Birkenrinde (Bild: MyBoo)

 

Termin:
29.04.2017 – 30.04.2017

Ort:
Stadthalle Germersheim
Tournuser Platz 3
76726 Germersheim

Zurück

Filmtipp – Der Fahrradkrieg – Kampf um die Straßen

Nächster Beitrag

Radfahrstreifen – gut gemeint, aber oft gefährlich

  1. die Griffe sind doch von http://www.betula-manus.de
    Die Haptik ist auf jeden Fall etwas anderes und für kürzere Fahrten auch in Ordnung. Bei längeren Fahrten fehlen den Griffen jedoch jegliche „Dämpfungseigenschaften“.
    Falls Interesse besteht und Du mal in Stuttgart sein solltest, kannst Du sie gerne mal bei mir testfahren, ich habe damals beim Crowd-Funding teilgenommen.

    • Anke

      Danke für dein Angebot und den Hinweis auf die Dämpfungseigenschaften bei längeren Fahrten. Das kann man natürlich erst feststellen, wenn man tatsächlich länger mit ihnen gefahren ist.
      Die Griffe wurden schon lange angepriesen (in der Presse u.a. beim Enorm-Magazin, MyBoo), aber man konnte sie nirgendwo kaufen. Als ich jetzt gesehen habe, dass MyBoo sie als Zubehör tatsächlich verkauft, habe ich mich natürlich gefreut, dass ich sie auf der Spezi mal anfassen kann. Aber anfassen und länger mit fahren sind natürlich zweierlei.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Präsentiert von WordPress & Theme erstellt von Anders Norén