Radelblog

Das Rad – Fortbewegungsmittel und Lebensgefühl zugleich

Radwege kurbeln die Wirtschaft an

Diesen Satz liest man derzeit häufig in der Presse. Auch der relativ neue Radweg in Karlsruhe Wolfartsweier „kurbelt die Wirtschaft an“, dient er doch dem ortsansässigen KFZ-Betrieb als Kundenparkplatz. Jeden Tag ist der Radweg entlang des Betriebes komplett zugeparkt, so dass wir Radfahrer auf die Straße ausweichen müssen.

Zugeparkter Radweg in Karlsruhe Wolfartsweier

Zugeparkter Radweg in Karlsruhe Wolfartsweier

Zum Parkplatz umfunktionierter Radweg

Zum Parkplatz umfunktionierter Radweg

Ist es Gedankenlosigkeit, Unkenntnis der Straßenverkehrsordnung oder Bequemlichkeit?

 

Zurück

200 Jahre Fahrrad

Nächster Beitrag

World Bicycle Day

  1. Anders

    Dein Artikel hat mich daran erinnert, ein paar ähnliche Fälle an KA-Feedback zu melden.
    Mal schauen, was die Stadt draus macht 🙂

    • Anke

      Habe KA Feedback bisher nur verwendet, um überquellende Mülleimer und Scherben auf Geh-/Radwegen zu melden. Die Meldungen wurden auch immer relativ schnell bearbeitet. Dass man unter der Rubrik Verkehrsverstöße auch auf Falschparker auf Radwegen hinweisen kann, war mir gar nicht bekannt.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Präsentiert von WordPress & Theme erstellt von Anders Norén