Radfahreralltag

Erst gemütlich am Stau vorbei radeln, um dann hinter der Kurve von einem falsch parkenden DHL Fahrzeug ausgebremst zu werden. Das ist leider Radfahreralltag. Egal welchen Radweg man in die Innenstadt wählt, überall stehen sie im Weg – Lieferfahrzeuge von DHL, DPD, Hermes und UPS. Radwege bieten sich zum Parken anscheinend an. In Zukunft werde ich euch allesamt über KA-Feedback oder die Wegeheld App melden. Ich bin zwar nicht so naiv zu glauben, dass dann sofort ein Mitarbeiter des Ordnungsamtes zum Ort des Geschehens eilen wird. Aber je mehr Leute diese Apps benutzen, um Falschparker zu melden, desto größer ist die Wahrscheinlichkeit, dass an den gemeldeten Straßen zukünftig vermehrt Kontrollen durchgeführt werden.

 

Wie heißt es so schön auf der Homepage von KA-Feedback:

KA-Feedback ist der Dienst, mit dem Karlsruherinnen und Karlsruher ihrer Stadt helfen können. Denn mit KA-Feedback können Sie uns mitteilen, wo es ein Problem gibt (…) Geben Sie uns Feedback, damit wir uns kümmern können. Vielen Dank!

Nehmen wir unsere Stadtväter doch mal beim Wort