Lumos – der Helm schützt zweifach

Fahrt auch ihr regelmäßig mit dem Rad zur Arbeit, zur Schule oder an die Uni? Dann ist der Helm LUMOS genau das richtige für euch. Noch gibt es das gute Stück leider nicht, aber auf Kickstarter wurde das Finanzierungsziel (125.000 Dollar) bereits um ein Vielfaches überschritten. Stolze 460.949 Dollar sind bereits 15 Tage vor Ablauf der Sammelaktion zusammengekommen. Die Summe steigt stündlich. Die Tatsache allein zeigt bereits, dass die Macher dieses neuartigen Helmes was entwickelt haben, was sinnvoll ist und reißenden Absatz finden wird.

Lumos Helm (Bild: Kickstarter)

Lumos Helm (Bild: Kickstarter)

Was hat LUMOS, was andere Helme nicht bieten?

  • Hell leuchtende LEDs
  • Integriertes Bremslicht
  • Blinker
  • Geschwindigkeitsmesser
  • Akku
  • Fernbedienung (drahtlos)

Sehen und gesehen werden, das ist für uns Radfahrer immens wichtig. Wenn uns die anderen Verkehrsteilnehmer aber nicht nur früher sehen können, sondern auch im Voraus wissen, was wir vorhaben, dann ist das eine echte Sensation.

Auf den ersten Blick sieht LUMOS aus wie jeder andere Helm auch, bis man ihn einschaltet. Dann sorgen die extrem hellen LEDs dafür, dass man mit Sicherheit nicht übersehen wird. Über den integrierten Geschwindigkeitsmesser erkennt der Helm, wenn man langsamer wird. Das Bremslicht hinten am Helm geht an und warnt die anderen Verkehrsteilnehmer. Der Helm wird mit einer am Lenker montierten Fernbedienung geliefert. Wenn man abbiegen will, drückt man einfach einen Knopf auf der am Lenker montierten Fernbedienung und die LEDs links oder rechts am Helm leuchten auf, je nachdem wohin man abbiegen will. Vorne am Helm sind ebenfalls LEDs angebracht. Man sieht selbst besser, wird aber auch von entgegenkommenden Verkehrsteilnehmern besser gesehen. Der Helm und die LEDs sind übrigens wasserabweisend. Regen macht ihnen nichts aus. LUMOS ist nicht viel schwerer als „normale“ Helme. Ein Durchschnittshelm wiegt in der Regel 315 – 340 g. Der Lumos ist da mit seinen 350 Gramm nur unwesentlich schwerer.

Hier sieht man den Helm in Aktion:

Technische Daten:

LEDs:

  • Vorne: 14 LEDs (44 Lumen)
  • Blinker: 15 LEDs (38 Lumen)
  • Bremslicht: 16 LEDs (38 Lumen)

Akku:

  • 1000 mAh Akku (entspr. 2,5 Stunden bei normalem Gebrauch)
  • Laden über Micro USB Ladegerät

Geschwindigkeitssensor:

  • 3-Achsen Beschleunigungssensor

Fernbedienung (drahtlos):

  • Austauschbare CR2032 Knopfzellen Batterie
  • Passend für Lenkerdurchmesser von 20 – 32 mm
  • 2,4 GHz RF Chip

Sicherheitsnorm:

  • CPSC (USA)
  • EN1078 (Europa)

Erhältlich ab: Frühjahr 2016.