… auch wenn sie mal auf dem Hauptfriedhof endet.

Die gestrige Critical Mass stand ganz im Zeichen der „Tour der guten Betriebe“. Der vom DGB ausgearbeitete Streckenverlauf führte uns an Karlsruher Firmen vorbei, die beispielhaft stehen für soziale Verantwortung, faire Entlohnung, Mitbestimmung sowie Aus- und Weiterbildung.

Der Arbeitsmarkt boomt, doch eine steigende Zahl der Menschen ist trotz Arbeit arm – auch in Karlsruhe! Es gibt mehr unsichere und schlecht bezahlte Beschäftigung, mehr Leiharbeit, mehr unfreiwillige Teilzeit. Gute Arbeitsplätze müssen ein Maßstab für Unternehmenspolitik und Wirtschaftsförderung werden!

Dieser Forderung des DGBs kann ich mich nur anschließen. Ein herzliches Dankeschön an den DGB für die interessante und super ausgearbeitete Tour durch Karlsruhe. Es hat mal wieder riesen Spaß gemacht!