Back to the roots

Die nächste Karlsruher Critical Mass am 29. Juni führt uns zur „Mutter“ von Karlsruhe, nach Durlach.

Unser Critical Mass Logo

Wie ihr seht führt die Route zweimal über die Durlacher Allee – einer der Trassen für einen möglichen Radschnellweg zwischen dem Pfinztal und Karlsruhe.

Unterwegs könnt ihr euch schon mal überlegen, ob ihr einen Radschnellweg hier für sinnvoll bzw. machbar haltet, schließlich sind die Anforderungen hoch:

  • Mindestens vier Meter breit
  • Mindestens 5 km lang
  • Möglichst kreuzungsfrei
  • Möglichst wenig Kurven

Dass heißt, die Durlacher Allee müsste an den diversen Ein- und Ausfahrten entschärft werden oder ggf. sogar mit Unter- oder Überführungen ausgestattet werden.

Bei der Critical Mass fahren wir auf der mehrspurigen Straße und nicht auf dem Radweg. Wir bekommen also schon mal einen Vorgeschmack davon wie es sich anfühlt, mit dem Rad kreuzungsfrei und mit viel Platz zum Überholen unterwegs zu sein.

In Durlach selbst umrunden wir zunächst einmal die wunderschöne Altstadt und fahren dann in umgekehrter Richtung im großen Bogen um den inneren Zirkel herum. Ziel ist am Freitag der Platz an der Kirche St. Bernhard in der Karlsruher Oststadt. Dort wird die Critical Mass gemütlich ausklingen.