Achtung – Wildwechsel!

Es wird Frühling – das merkt man morgens nicht nur am lauten Vogelgezwitscher, sondern auch am Beginn der Krötenwanderung. Wohl dem, der so eine gute Beleuchtung am Rad hat wie ich, damit er die vielen Kröten, die mehr oder minder schnell den Weg queren, von den Blättern, die auch noch herumliegen, unterscheiden kann. Also passt jetzt besonders auf, damit ihr die armen Tiere nicht mit dem Rad über den Haufen fahrt. Denn nicht an jeder Straße befinden sich Amphibienschutzzäune.

Krötenwanderung im Karlsruher Oberwald 2018