Radelblog

Das Rad – Fortbewegungsmittel und Lebensgefühl zugleich

Jahr: 2019 Seite 1 von 5

Zukunft Radverkehr

Unsere Meinung zählt! Das Bundesministerium für Verkehr und digitale Infrastruktur, kurz BMVI, hat eine Umfrage zur Zukunft des Radverkehrs gestartet. Der Nationale Radverkehrsplan läuft 2020 aus. Es ist also an der Zeit, die Weichen für die weitere Zukunft zu stellen. Durch die Teilnahme an dieser noch bis zum 30. Juni laufenden Umfrage können wir alle hier gestaltend mitwirken.

Die Expertinnen und Experten des Alltags sind Sie – daher ist Ihre Meinung bei der Weiter­entwicklung des NRVP so wichtig!

Man muss sich nur kurz registrieren und kann dann nicht nur an der Umfrage teilnehmen und von acht genannten Zielen seine drei Favoriten wählen, sondern auch eigene Ideen formulieren.

Endlich Wochenende!

Macht das Beste daraus. Petrus ist uns wohlgesonnen.

Der gelbe Blitz von MisterRide

Gestern durfte ich mit einem Klapp-Pedelec von MISTERRIDE Probe fahren. Ich werbe ja seit Anfang April über eine an meinem Vorderrad befestigte Scheibe für diese Firma und die Aktion Karlsruher Spendenradeln. Wenn man für ein Unternehmen wirbt, will man natürlich wissen, ob man sich mit den vertriebenen Produkten auch identifizieren kann.

Wie ihr seht handelt es sich bei dem Modell E-Bike Fat um ein Klapprad mit dicken 24″ Reifen (ETRTO 98-507) und Tiefeinstieg. Auch ohne knallig gelbe Lackierung fällt man mit dem Rad auf wie ein bunter Hund.

Weiterlesen

Stunde der Gartenvögel

Hat zwar nichts mit Radfahren zu tun, gehört aber auch zum Themenbereich Umweltschutz und welchen Beitrag jeder einzelne von uns dazu leisten kann, Veränderungen in der Natur zu dokumentieren – die Aktion des NABU Stunde der Gartenvögel. Je mehr Menschen an dieser Zählaktion teilnehmen, umso genauer ist das Bild vom aktuellen Vogelbestand in Deutschland.
Nachdem es bei uns im Garten erschreckend leise geworden war, haben mein Mann und ich Anfang des Jahres beschlossen, Futter für die Vögel aufzuhängen. Analog zum Spruch „Mit Speck fängt man Mäuse“ war diese Entscheidung goldrichtig.
Unsere gestrige 1-stündige Vogelzählung ergab folgendes Ergebnis: Zwei Kohl- und Blaumeisen, zwei Buch- und Grünfinken, vier Sperlinge und jeweils ein Eichelhäher, Kleiber, Stieglitz, Rotschwänzchen, Rotkehlchen, Schwanzmeise, Amsel und Buntspecht.

Das hört sich nach Vielfalt aber geringer Anzahl an, ist es aber nicht. Wahrscheinlich waren insgesamt viel mehr Vögel jeder Art bei uns im Vorgarten. Es zählt aber immer nur die höchste Anzahl jeder Vogelart, die man im Verlauf einer Stunde gleichzeitig beobachten konnte.
Dank der Meisenknödel und des Futterspenders kann ich von meinem Arbeitszimmer wieder viele Vögel bewundern. Doch eine Vogelart habe ich eine gefühlte Ewigkeit nicht mehr gesehen – Schwalben. Meisenknödel sind eben doch kein Ersatz für Insekten.

Cargobike Roadshow 2019

Am Freitag, den 24. Mai macht die Cargobike Roadshow wieder Halt in Karlsruhe. Von 14 – 19 Uhr kann man auf dem Karlsruher Friedrichsplatz zwölf verschiedene Lastenradmodelle bestaunen und natürlich Probe fahren. Das Roadshow Team steht wie jedes Jahr mit Rat und Tat zur Verfügung.
Letztes Jahr habe ich die Möglichkeit, Lastenräder unterschiedlicher Hersteller zu testen, ausgiebig genutzt. Ergebnis: Einen Monat später war ich selbst stolze Besitzerin eines Lastenrades von Riese und Müller.

Neben dem Testfuhrpark der Cargobike Roadshow präsentieren auch Karlsruher Fahrradhändler wieder interessante Produkte rund ums Rad.
Ich habe zwar schon ein Lastenrad, aber gucken darf man ja noch. Außerdem interessiert mich das Modell Douze G4E Box von Douze Cycles mit dem Broseantrieb, das Drive Cargo von I:SY und das Load 60 Vario von Riese und Müller. Eigentlich habe ich ja noch jede Menge Platz in der Garage … 🙂

Fahrradtraining für VKL-Klassen

In Deutschland werden Kinder und Jugendliche mit geringen Deutschkenntnissen an allgemein bildenden Schulen in so genannten Vorbereitungsklassen (VKL) unterrichtet, damit sie möglichst zügig am Regelunterricht teilnehmen können. Der Schwerpunkt dieses Unterrichts ist natürlich das Erlernen der deutschen Sprache, aber zu einer Integration in den deutschen Alltag gehört natürlich noch viel mehr, u.a. die Verkehrserziehung.
Heute Morgen fand auf dem Gelände der Jugend Verkehrsschule Ettlingen ein theoretisches und praktisches Fahrradtraining für zwei dieser VKL Klassen statt.

Die meisten Übungsräder, mit denen die Kinder und Jugendlichen zum Fahrtraining kamen, waren vom Arbeitskreis Asyl Ettlingen zur Verfügung gestellt worden.

Weiterlesen

Warnwesten

Warnwesten für Radfahrer – wieso soll ich so ein Ding eigentlich anziehen? Stelle ich eine Gefahr dar? Ich mag die Westen nicht, zumal frau sich eine in der Regel 3XL große Warnweste zig Mal um den Bauch wickeln kann.
Aber Ausnahmen bestätigen ja bekanntlich die Regel. Diese Weste von Glückskind ziehe ich gerne an. Mit dieser Weste errege ich Aufmerksamkeit bei Dunkelheit und zaubere tagsüber ein Schmunzeln auf die Lippen der hinter mir fahrenden Radfahrer. Ob die Botschaft bei Autofahrern ankommt? Die Hoffnung stirbt zuletzt!

Und Glückskind bietet diese Westen nicht nur in Zeltgrößen an, sondern auch für schlanke Frauen.

Lastenradparade

Nachtrag, Dienstag, 14.05.2019:
Martin hat mich gerade über die Kommentarfunktion darauf hingewiesen, dass die Veranstaltung kurzfristig abgesagt wurde.

Das ist natürlich jammerschade.
———————————————————————————————
Am 17. Mai findet anlässlich des Karlsruher Klima-Frühlings eine Lastenrad Parade statt. Die Parade soll Lust aufs Rad machen und aufzeigen, welche vielfältigen Möglicheiten Lastenräder für eine nachhaltige und klimafreundliche Art der Mobilität bieten.

  • Start: 18 Uhr auf dem Kronenplatz
  • Strecke: ca. 10 Kilometer durch die Innenstadt
  • Ausklang: Fettschmelze im Alten Schlachthof.

Eingeladen sind alle Lastenradnutzerinnen und Lastenradnutzer aus Karlsruhe und Umgebung, damit es eine möglichst große und bunte Parade wird.
Ist doch klar, dass ich mir diesen Termin schon mal dick und fett im Kalender notiert habe, schließlich bin ich ja seit einem knappen Jahr stolze Besitzerin eines Packster 40 von Riese und Müller 🙂

Weiterlesen

Mit dem Rad zur Arbeit 2019

Heute startet wieder traditionell die Mitmachaktion der AOK in Kooperation mit dem ADFC. Wenn am 1. Mai die Sonne vom Himmel lacht, sind die Straßen und Wege voll mit Radlern, die sonst eher selten mit dem Rad unterwegs sind, was eigentlich schade ist. Ich halte es andersherum – wenn am 1. Mai die Sonne scheint, gehe ich lieber fernab des Trubels joggen, das Rad lasse ich in der Garage. Aber morgen werde ich wieder wie jeden Tag sonst auch mit dem Rad zur Arbeit fahren, auch wenn die Wettervorhersage leichten Regen vorhersagt – Feuchtigkeit ist ja bekanntlich gut für die Haut ab 50 🙂

Kleiner grüner Kaktus

Ein kleiner grüner Kaktus hat am letzten Freitag meine Aufmerksamkeit erregt. Ich hatte ihn während der Critical Mass am Lenker eines Cruisers entdeckt.

Nach Abschluss der CM bin ich mit Markus, dem stolzen Besitzer von Cruisi, ins Gespräch gekommen. Markus war extra aus Mannheim angereist, um wie er sagte seinen Frieden mit Karlsruhe zu schließen. Er war bereits Anfang des Jahres bei einer Karlsruher CM dabei und wurde von einem Polizisten wegen der Lichterkette am Oberrohr seines Rades in den Senkel gestellt. Die sich daran anschließende Diskussion endete für alle Parteien fruchtlos.

Weiterlesen

Seite 1 von 5

Präsentiert von WordPress & Theme erstellt von Anders Norén