Hotline: +49 (0)721 / 92 09 19 19
SSL-Checkout
1 Monat kostenloser Rückversand
Kauf auf Rechnung
Warenkorb
0  Artikel (0,00 €)

Info kostenloser Versand.
Übersicht der Versandkosten Deutschland
Artikelart bis €48,99 ab €49,00
Bekleidung, Kleinteile €4,90 kostenloser Versand
Artikelart bis €698,99 ab €699,00
Fahrräder, Sperrgut €14,90 kostenloser Versand
Die Versandkosten für andere Länder finden Sie hier

  1. 1
  2. 2
  1. 1
  2. 2

Unternehmensgeschichte

Die Fahrradmarke Haibike -1996 von Susanne und Felix Puello in Schweinfurt gegründet - ist das sportlich ausgerichtete Standbein der weltweit erfolgreich agierenden Winora Group. Zielgruppe dieser mit 18 Jahren noch jungen Marke sind sportlich ambitionierte Radfahrer. Die Produktpalette reicht vom Einsteiger-Sportrad bis hin zur professionellen High-End-Wettkampfmaschine. Haibike produziert Mountainbikes mit und ohne Rückenwind sowie Rennräder mit einem teils sehr hohen Spezialisierungsgrad. Dabei setzt das Unternehmen bewusst auf Carbon als zukunftsweisenden Werkstoff und den Wachstumsmarkt der Performance eBikes.
Aus der Welt des Radsports ist die Marke Haibike nicht mehr wegzudenken. Während andere Firmen sich aufgrund der vielen Dopingskandale aus dem Spitzensport zurückgezogen haben, unterstützt Haibike ein eigenes Mountainbike Weltcup Team. Mit Erfolg, wie man sieht. So ist Haibike seit 2011 mit seinem neuen, international besetzten ProTeam unter Leitung der Olympia-Siegerin und Doppelweltmeisterin Sabine Spitz auch in der Weltspitze vertreten.

Produktspektrum

Mit fünf Auszeichnungen geht Haibike in die Saison 2015: Das Rennrad AFFAIR, das Mountainbike HEET sowie die E-Bikemodelle XDURO NDURO, XDURO URBAN und XDURO RACE wurden mit dem renommierten iF Product Design Award 2014 ausgezeichnet. Kein Wunder, die Räder sind wahre Hingucker. Mit 6,1 kg ist das Rennrad AFFAIR ein Leichtgewicht der Spitzenklasse. Extrem leichter Carbonrahmen, hohe Laufruhe und Steifigkeit, maximaler Federungskomfort und eine entspannte Sitzposition. Das AFFAIR bietet alles, was der ambitionierte Rennradfahrer sich erträumt.
Auch das HEET gehört mit seinen knapp 13 kg eher zu den leichten Full Suspension Bikes seiner Klasse. Das HEET macht überall eine gute Figur, im Bike Park oder Alpentrail, auf kurzer Downhill Strecke oder auf langer Offroad-Tour.
Die XDURO Serie von Haibike ist die wohl mit Abstand erfolgreichste und umfangreichste ePerformance Serie auf dem Fahrradmarkt. Worauf basiert das Erfolgsgeheimnis? Ganz einfach, auf der gelungenen Interaktion eines sportlichem Mountainbikes mit der Dynamik eines Offroad‐tauglichen Antriebs. Daraus resultiert ein ganz neues Fahrgefühl. Trotz „Rückenwind“ bleibt die eigene physische Kraftanstrengung und das Fahrkönnen auch bei den XDUROs immer noch ein wesentlicher Bestandteil des Fahrerlebnisses. Jeder Mountainbiker muss selbst entscheiden, wie viel Power der Antrieb oder die eigenen Beine leisten sollen.

Antriebe von Bosch

Auch weiterhin setzt Haibike auf Bosch als Lieferant des Antriebssystems. Der Motor wird zukünftig komplett vom Rahmen umschlossen. Von oben wird er durch das spezielle Interface geschützt, von unten sorgt eine abnehmbare Skidplate für Schutz vor Schlägen und Beschädigungen.
Auch was das Licht anbetrifft gehen – oder sollte man sagen fahren - die XDUROS von Haibike neue Wege. Der Frontscheinwerfer bringt mit bis zu 60 Lux eine hohe Lichtleistung auf die Straße. Wegen der erhöhten Anforderungen im Gelände hat Haibike zwei zusätzlich schaltbare LEDs im Scheinwerfer integriert.
Egal welches XDURO man sich anschaut, alle Modelle bestechen durch ihr sportliches Design. Da werden selbst chronische E-Bike Skeptiker schwach.